kidical mass am 4. Mai 2024 in Montabaur

Straßen sind für alle da.

Kinder fordern sichere Schul-und Radwege für sich. Am 4. Mai 2024 um 14 Uhr startet an der Joseph-Kehrein-Schule eine Rundfahrt über 6 km durch die Stadt.

Am Samstag, den 4.5.2024 ruft die Ortsgruppe Montabaur des ADFC zur
Fahrraddemo mit Kindern in Montabaur auf. Die Aktion steht im Zusammenhang mit
der Aktionswoche „kidical mass“, die eine sichere, kinderfreundliche Mobilität fordert
und im letzten Jahr 230.000 Menschen bei 900 Aktionen in ganz Deutschland
zusammengeführt hat. Das Motto lautet „Straßen sind für alle da“. Im Mittelpunkt der
deutschlandweiten Aktionen stehen Kinder, die sichere Fuß- und Radwege
brauchen, um wohlbehalten und eigenständig zur Schule und zu Freunden zu
kommen. Der ADFC Montabaur sieht vor Ort dringenden Handlungsbedarf, die
Situation für Fahrradfahrer und Fußgänger zu verbessern. Aktuell werden viele
Kinder auch bei kurzen Wegen mit dem Auto zur Schule gefahren, da den Eltern der
Schulweg zu unsicher ist. Dies verschlechtert allerdings die Situation immer mehr, so
die Sicht der Aktiven im ADFC. „Wir möchten gemeinsam mit den Verantwortlichen in
der Stadt und der Verbandsgemeinde Ideen entwickeln, um nach und nach alle
Schilder „Radweg Ende“ aus der Stadt zu verbannen und weitere sichere
Radverbindungen insbesondere zu den Schulen zu schaffen“, so die Initiatoren vom
ADFC Montabaur.

Strecke Kidical Mass in Montabaur auf Komoot

Die Fahrraddemo startet am 4. Mai um 14 Uhr an der Joseph-
Kehrein-Schule, Gelbachstr. Die gemeinsame Tour durch die Stadt wird von der
Polizei begleitet und ist ca. 6 km lang.

Die Kinder werden von ihren Eltern
beaufsichtigt. Weitere Informationen sind auf den Webseiten
www.kidicalmass.56410-montabaur.de“ und überregional unter
www.kinderaufsrad.org“ zu finden.


https://koblenz.adfc.de/neuigkeit/kidical-mass-am-4-mai-2024-in-montabaur

Bleiben Sie in Kontakt